Angefangen hat alles 2013, als ich das Spiel Sweet Amors entdeckt habe. Die Blogger waren damals für mich wie Stars. Ich habe mich gern einfach so auf den Blogs herumgetrieben und mir teilweise auch ältere Beiträge angeschaut. Ich fand das einfach wahnsinnig toll, ein eigener Blog, den man selbst nach seinen ganz eigenen Vorstellungen gestalten konnte. Für mich wäre es jedoch viel zu spät gewesen einen zu starten, da ich erst angefangen habe zu spielen und die Episoden bereits bis 25 gingen. 

 

Als es dann hieß, Beemoov würde ein weitere Spiel, ähnlich wie Sweet Amoris, raus bringen, ergriff ich die Chance und startete meinen eigenen Blog. Über den Namen habe ich mir lange Gedanken gemacht, ich wollte meinen Spielnamen mit einbringen, hatte jedoch noch keine Ahnung wie ich mich nennen sollte. Tabi ist es dann geworden und so entstand Ende Oktober 2014 Tabis Blog. Nun konnte ich von Anfang an alle Lösungen mit schreiben und alles so gestalten, wie ich es wollte. Wenn ich heute an die Beiträge zurück denke, die ich damals gepostet habe... naja, sie waren schon sehr Amateurhaft. Ich war damals schließlich erst 15 und hatte keine wirkliche Erfahrung in solchen Dingen. 

 

Als es nur die Französische Version gab, hatte ich zwar schon ein paar Leser, aber die konnte man gefühlt sicher an zwei Händen abzählen. Als die Deutsche Version dann released wurde, kamen auf einmal immer mehr Leser. Anfangs war es wirklich komisch zu wissen, dass sich das, was ich so schreibe, mehrere hundert Menschen durchlesen. Irgendwann am Anfang der Deutschen Version setzte ich mit mit Kalisi vom Blog My-Eldarya in Kontakt und bot ihr eine zusammenarbeit an. Später kamen dann noch Easy und Anuev dazu und gemeinsam bildeten wir die Eldarya Blogger Gemeinschaft. ♡

 

Am Anfang hat es mir noch unheimlich Spaß gemacht die Lösungen zu erarbeiten und mit der Zeit bekam ich immer mehr Helferinnen. Doch irgendwann nach drei Jahren wurde das alles immer mehr zu einem Muss für mich, obwohl ich dazu keinerlei Gründe hatte. Ich hab mir diesen Stress selbst eingeredet. Es hat mir einfach kein Spaß mehr gemacht zu bloggen und die Spielfreude ging dadurch auch immer mehr verloren. In dieser Zeit war ich sehr inaktiv und hab fast nichts mehr außer die selbst geleiteten Events auf meinem Blog gepostet. Ostern 2018 hab ich mir dann viele Gedanken über meinen Blog gemacht, so wie er war wollte ich ihn einfach nicht mehr weiter führen, aber ich wollte ich auch nicht so stehen lassen, da er mir doch sehr am Herzen liegt. Ich hab dann viel mit Easy darüber gesprochen und mich letztendlich dazu entschlossen meinen Blog persönlicher aufzuziehen. Also weg mit den Episodenlösungen - eine Umgestaltung musste her. Zum Glück hatte ich in den Osterferien zwei Wochen Zeit viele neue Beiträge zu schreiben um meinen Blog dann endlich "Neueröffnen" zu können. Ich war lange nicht mehr so motiviert, endlich machte mir das bloggen wieder Spaß.

 

So und nun sind wir hier, ich mit einem neuen Blogkonzept und meiner wiedergewonnenen begeisterung fürs bloggen. Und selbst wenn nun viel weniger Menschen meinen Blog besuchen, ich habe mein Hobby wieder für mich entdeckt und das war mir das wichtigste!:>

Zum Schluss möchte ich mich noch bei allen bedanken, die mich die vielen Jahre begleitet haben, mir nette Nachrichten geschrieben oder sogar bei den Lösungen geholfen haben! 

Tabi ~

Kommentare: 0