Hier habe ich ein paar der Eldarya Bloggerinnen interviewt. Wer auch einen Blog besitzt und Interesse an dem Interview hat, kann mir gern seine Antworten schicken. Die Fragen stehen ganz unten im Beitrag. Ich füge das Interview dann einfach hier hinzu :>

 

Bereits Interviewte Blogger: Anuev, Audur, Flow

- Weitere Interviews werden nach und nach hinzugefügt -

Interview mit Anuev

>> Anuevs Eldarya Profil <<

 

Kleine Vorstellungsrunde - wer bist du und was machst du auf deinem Blog?

Halli Halluu, ich bin Anuev und habe seit Mitte Juni 2017 meinen Blog über das online Game Eldarya. Auf dem Eldarya-Log-Port bearbeite ich nicht nur die Episodenlösungen und stelle die Episodenbilder zur Ansicht, sondern habe auch einige Kleinigkeiten wie eine Gefährtenliste oder auch die Profile einiger Charakteren des Spiels mit eingebaut. Nach und nach sollen noch ein paar Menüpunkte mit hinzugefügt oder sogar ganz weggelassen werden. Die Ideen sind vorhanden und müssen nur noch umgesetzt werden. :3 (naja und die Zeit muss da sein-.-) 

 

Wie kamst du auf das Spiel Eldarya?

Hmm, lass mich Nachdenken. *?!?!* 

Ich schätze, dass ich wie die Meisten, durch Sweet Amoris zu Eldarya gekommen bin. Ok, ich bin mir sehr sicher xD! Am 21.07.2016 habe ich eine Ankündigung im Forum von Sweet Amoris gelesen. Damals bin ich durch Sweet Amoris auf den Geschmack von Otome Games gekommen. Wobei ich erst mal den Sinn und Zweck von SA nicht verstanden habe. >.< Wie dem auch sei, das ist ein anderes Thema. Also habe ich mich für Eldarya registriert und ganz fleißig auf den Start gewartet. Seither begleitet mich Eldarya täglich…Schließlich muss ich ja mein Maana abholen. :´D

 

Warum hast du einen Blog zu Eldarya gestartet?

Vorab, ich habe schon immer mit Lösungen gespielt, weil es mir am Anfang zur Sweet Amoris sehr schwer fiel, ohne diese, ein Episodenbild zu bekommen. Als dann Eldarya online gestellt wurde und ich Tabis und Kalisis Episodenblog entdeckt hatte, war ich ganz begeistert von all dem Aufwand, der Arbeit und dem Design. Ich habe den Fortschritt bei beiden gesehen und wollte unbedingt mitwirken, weshalb ich zuerst stillschweigend im Hintergrund all meine Lösungen und Eindrücke gesammelt  habe. Selbstverständlich wollte ich aber auch anderen Spielern helfen. Ich erinnere mich noch sehr genau daran, wie ich damals Tabi angeschrieben habe, um sie zu fragen, ob ich ein Teil ihres Blogs sein darf. Zu der Zeit hatte ich absolut keine Ahnung von Bloggestaltung und publicity. Geschweige denn, war ich kreativ genug um etwas aufzubauen. Daher habe ich es gewagt, meine liebe Tabi zu fragen, ob wir ihren Blog nicht teilen wollen (Wie doof- ich weiß. Wer will schon seinen Jahrelangen hart erarbeiteten Blog mit einer (derzeit) Fremden teilen und dann auch noch den Namen ändern! (brilliant idea, Anuev!). Natürlich habe ich auf eine nette und charmante Art einen Korb von ihr erhalten, aber sie hat mir ihre Hilfe angeboten. 

So habe ich Tabi und auch später meine lieben Bloggerkollegen, Easy und Kalisi kennen gelernt. ♥

 

Wie kamst du auf deinen Ingame Namen?

Eine ganz kuriose Geschichte, das sag ich euch! Lasst mich lügen, ich erinnere mich, dass ich im Jahr 2014 eines Nachts auf dem Sofa gelegen und ganz fleißig Candy Crush gespielt habe. Im Hintergrund lief mein Fernseher, zur Geräuschkulisse, mit einer Dokumentation über das alte Ägypten bzw. über weibliche Pharaonen. 

 

In einem kurzen Zeitfenster der Unaufmerksamkeit habe ich den Namen Anuev gehört. So versuchte ich im Internet mit einigen Fetzen von Anhaltspunkten nach Ergebnissen zu suchen, doch kein Erfolg. Wie kann das sein? – ganz klar: Ich hatte nicht richtig hingehört! -.- Bis heute glaube ich, dass in jener Nacht der Name Amunet gefallen ist, aber Anuev ist auch ganz fein. Also behielt ich den Namen so bei. :3

 

Wer ist dein Lieblingscharakter im Spiel und warum? (Egal ob Junge oder Mädchen)

Ganz klar Ewelein. Sie ist klug und bildhübsch gezeichnet worden. Ich liebe ihre Ernsthaftigkeit und Autorität. Wenn es um das Wohlergehen der Bewohner und Mitglieder geht, ist Ewelein durchgreifend altruistisch. Bevor sie sich um ihr eigens Wohl kümmert, sorgt sie erst dafür, dass es allen anderen gut geht. Wobei sie nie Risiken eingehen würde. Auch wenn ich persönlich mehr Kind bin, als erwachsen,  finde ich ihre ausgeglichene und reife Art, im Gegensatz zu den Chaoten im Refugium für eine schöne Abwechslung. 

 

Bist du mit dem Verlauf der Story zufrieden?

Das ist schwierig zu beantworten. Gerade bin ich mit der aktuellen Episode (18) fertig und warte geduldig auf die neue. Die Handlung und der Verlauf sind im Prinzip gut durchdacht, doch ich finde immer wieder einige Kleinigkeiten, die mich stören. Ein ganz großer Makel ist einfach der Punkt (VORISCHT evtl. Spoiler), dass unserer Protagonistin in einigen bestimmten Handlungen, zu oft der freie Wille genommen wird. Weshalb ich momentan mit dem Verlauf der Geschichte enttäuscht bin. Doch wer ist Ash und wieso gelangt er immer wieder ins Refugium? Welche Fairy-Spezies trägt Erika? Wie viel erreicht sie noch und wann verliebt sie sich?- Alles Fragen die beantwortet werden müssen und das Spiel so attraktiv und interessant gestaltet. Jedoch will ich auch sagen, dass es viele wundervolle Momente und Szenarien gegeben hat, die Eldarya zu dem macht was es ist und zwar – besonders! 

 

Welcher ist dein absoluter Lieblingsgefährte?

Noiiiin, wieso fragst du mich das?  ICH LIEBE SIE ALLE!!! Zu meiner Verteidigung, jeder braucht ein Hobby, und ich liebe es Gefährten, zu sammeln. 

Aber müsste ich mich ernsthaft entscheiden, würde die Wahl auf das Panalulu fallen. Oder das Sowige? Ich meine das Beriflore und auch das Minaloo sind Gefährten, die man lieben muss. Nawww , das ist unfair. 

*Tabis ungeduldigen Blick entdecken* - *Räusper* wie schon gesagt, das Panalulu ist von allen wohl mein Liebling. ♥

 

Hast du dir schon mal was mit Goldstücken gekauft, was du danach nie wieder angezogen/benutzt hast?

Zum Bedauern meines Geldbeutels habe ich schon 1- 2 Mal Goldstücke gekauft. Dennoch nutze ich jedes gekaufte Item und schätze diese auch in meinem Inventar. Auch wenn ich weiß, dass Eldarya irgendwann ein Ende findet, freue ich mich trotzdem über meine kleinen Eroberungen ;-) 

 

Wie viel Maana hast du schon mal rausgeworfen, weil du jemanden gesucht und nicht gefunden hast?

*theatralisch die Hände in die Luft werf* 

Viel zu viel. 

Allein weil es nicht nur drei, sondern auch oft vier Varianten einer Episode gibt, die durch die Jungs, Berufe oder Handlungen, beeinflusst werden. Und deshalb kommt es oft dazu, dass ein hoher Maanaverbrauch gezählt wird. Und das meist nur wegen der Suche nach Personen xD.

Manchmal habe ich Glück und der Weg, den ich im ersten Durchlauf nehme, sind auch die Wege für die nachfolgenden Replays. :] 

 

Gibt’s noch was, was du uns zum Schluss mitteilen möchtest?

Es hat mit Spaß gemacht deine Fragen zu beantworten und nach wie vor gefällt mir dein Blog immer noch. Ich freue mich, dir beim Füllen deiner Seiten helfen zu können. 

 

Ansonsten richte ich nur einige kurze Worte an die Leserschaft:

Ich war schon immer sehr schlecht darin, einen ordentlichen Schluss zu finden. Daher will ich dir einfach nur viel Spaß für die kommenden Episoden wünschen, und wenn du Fragen zu dem Spiel hast, kannst du dich jederzeit an uns Bloggerinnen wenden. 

 

Fühlt euch gedrückt. =) 

Interview mit Audur

>> Audurs Eldarya Profil <<

 

Kleine Vorstellungsrunde - wer bist du und was machst du auf deinem Blog? 

Huhu, mein Name ist Audur und die Autorin des Blogs ‚Eldaryas Welt‘. Auf meinem Blog stelle ich Lösungen, Informationen zu den Gefährten, etc. zur Verfügung, aber auch andere kleine Sachen. 

 

Wie kamst du auf das Spiel Eldarya? 

Wie sicherlich die meisten Anderen auch durch Sweet Amoris. Als damals die Ankündigung zu einem Fantasy-Spiel kam war ich sofort begeistert ^^

 

Warum hast du einen Blog zu Eldarya gestartet? 

Zu Beginn von Eldarya hatte ich mir fest vorgenommen, alle Bilder zu sammeln :‘D Damit ich dafür nicht so viel Maana verschwende, habe ich mir beim ersten Durchspielen der jeweiligen Episode immer Notizen gemacht. In der Zwischenzeit hatte ich ein paar Probleme bei SA die Bilder zu erhalten, deswegen habe ich mich damals auf die Suche nach Lösungen gemacht und bin auf die gemeinsame Seite von Fey und Cecilina, BlizxZx, gestoßen. Damals war ich total begeistert von dem Blog, die ganze Mühe und Arbeit, die in dem Blog steckte. Mit meinen gesammelten Informationen und der festen Vorstellung anderen Leuten mit einem Blog helfen zu können, erstellte ich meinen eigenen Blog. 

 

Wie kamst du auf deinen Ingame Namen? 

Den Namen, den ich gerne haben wollte, war damals (auf SA) schon vergeben. Also machte ich mich auf die Suche nach einem neuen Namen. Nachdem ich dann noch einige anderen Namen versucht hatte, die aber auch alle vergeben waren, suchte ich nach Namen mit A und hab den erst Besten genommen, der so klang, als wäre er noch nicht vergeben :‘D

 

Wer ist dein Lieblingscharakter im Spiel und warum? (Egal ob Junge oder Mädchen) 

Ich bin ein Leiftan-Fan. Ich mag seine ruhige Art und die freundliche Ausstrahlung. Obwohl ich sagen muss, dass mich Episode 17 schon ein wenig geschockt hat, aber ich finde, diese Seite an ihm macht ihn noch etwas interessanter. 

 

Bist du mit dem Verlauf der Story zufrieden? 

Teilweise. Die Story finde ich an sich ziemlich gut. Wir lernen immer wieder neue Leute kennen und erfahren mehr über Eldarya bzw. das H.Q. und die Fairys, die dort leben. Vor allem aber gefällt es mir, dass wir ab und zu in die Rolle von einer anderen Person schlüpfen. So ist die Story nicht einsträngig und wir erfahren auch mehr über den Charakter der jeweiligen Person und was derzeit woanders im H.Q. passiert. 

Die Sache, welche mich an der Story allerdings stört, ist, dass wir Informationen über Eldarya und das H.Q. immer nur in kleinen Häppchen zu geworfen bekommen und die Fragen, die man sich 10 Episoden vorher gestellt hat, erst dann beantwortet wird. 

 

Welcher ist dein absoluter Lieblingsgefährte? 

Schwierige Frage… Es gibt zu viele niedliche Gefährten. Zu meinen Lieblingen zählen Danalasme und Owlett. Als Baby sehen beide einfach zuckersüß aus und wenn sie ausgewachsen sind, dann sehen sie sehr anmutig und elegant aus. Dann ist da noch das Ciralak, was ich mag und zu guter Letzt finde ich das Gallytrot echt hübsch. 

 

Hast du dir schon mal was mit Goldstücken gekauft, was du danach nie wieder angezogen/benutzt hast? 

Bisher zum Glück noch nicht. Mich hat bisher noch nichts gereizt, meine angesammelten Goldstücke auszugeben. 

 

Wie viel Maana hast du schon mal rausgeworfen, weil du jemanden gesucht und nicht gefunden hast? 

Bestimmt schon um die ein-, zweitausend Maana. Das H.Q. ist aber auch einfach viel zu groß <.<

 

Gibt’s noch was, was du uns zum Schluss mitteilen möchtest? 

Erst einmal möchte ich mich bei Tabi bedanken, dass es dieses Interview gibt. Ich finde die Idee selbst ziemlich genial ^^

Dann möchte ich allen danken, die uns Blogger unterstützen und uns helfen durch Hinweise zu den Lösungen oder motivierende Worte, Danke :)

Zum Schluss wünsche ich den Bloggern viel Spaß beim zukünftigen Gestalten von euren Blogs und allen Spielern wünsche ich viel Spaß beim Spielen von Eldarya ^^

Interview mit Flow

>> Flows Eldarya Profil <<

 

Kleine Vorstellungsrunde - wer bist du und was machst du auf deinem Blog? 

Hallöchen! Ich bin Flow oder auch Kami/Kamikuu. Ich betreibe zusammen mit einem kleinen Team das Eldarya Wiki. Dort behandeln wir alles rund um das Spiel. Charaktere, Gefährten, alle möglichen Items, Outfits, Events...

 

Wie kamst du auf das Spiel Eldarya? 

Durch eine YouTuberin. Sie hatte schon Sweet Amoris gespielt und fing dann auch mit Eldarya an. Da habe ich mir dann ein Herz gefasst und mir auch einen Account erstellt, da mir Fantasy einfach mehr zusagt als High School-Romanzen und ich unbedingt mal ein Otome Game ausprobieren wollte.

 

Warum hast du einen Blog zu Eldarya gestartet? 

Da muss ich ein wenig weiter ausholen. Während des Halloween-Events 2017 habe ich nach der Krone Skeleton Witch gesucht. Daraufhin habe ich eine Freundin nach dem Fundort gefragt. Sie wusste ihn jedoch nicht mehr und schickte mir einen Link zu Eventseite des damals schon vorhandenen Wikis. Die Liste der Fundorte war noch unvollständig, deswegen fügte ich ein paar Bilder hinzu. In diesem Moment habe ich quasi Blut geleckt und wollte unbedingt mehr machen und bearbeiten und einfach dabei sein. Ich wollte bei der weiteren Entwicklung des Wikis helfen. So kam es dann also, dass ich immer mehr in die Aufgaben hineinwuchs und mittlerweile sehr aktive an den Artikeln arbeite. Es war also mehr oder weniger die Lust am Bearbeiten, die mir dann den entscheidenden Ruck gegeben hat.

 

Wie kamst du auf deinen Ingame Namen?

Der Name Kamikuu war mir damals noch gar nicht im Gedächtnis, andernfalls würde ich so heißen. Ich habe also einfach nach einem Namen gesucht, der noch nicht vergeben war, wie man es halt macht, wenn man sich neu irgendwo anmeldet. Ich bin aber kein Fan von seltsamen Zahlenfolgen im Namen. Ich brauchte daher einen Namen, den man wirklich als Namen ansehen kann. Als Hommage an meinen besten Freund Flo ist dann irgendwie Flow draus geworden. 

 

Wer ist dein Lieblingscharakter im Spiel und warum? (Egal ob Junge oder Mädchen) 

Ganz klar Nevra. Nicht ist sein Äußeres ganz und gar perfekt, nein, durch seine flirtige, narzisstische Art erinnert er mich auch leicht an einen guten Real Life Freund. Er kann aber auch sehr ruhig und besonnen sein und seinen Beschützerinstinkt schätze ich sehr. Er ist auf jeden Fall der Charakter, mit dem ich selbst super zurechtkommen würde. Ich kann mir gut vorstellen, dass mit ihm jede noch so ätzende Aufgabe einfach Spaß macht. Auch wenn er mir manchmal ein wenig stereotyp vorkommt.

 

Bist du mit dem Verlauf der Story zufrieden? 

Soweit ich das aber beurteilen kann, hat die Story alle möglichen Fantasy-Elemente. Dabei ist sie aber nichts Atemberaubendes oder nie Dagewesenes. Das muss aber nicht unbedingt etwas Negatives sein. Sie ist ein schöner Zeitvertreib für nebenbei.

Mir gefällt aber diese Mischung aus Fantasy und Romance. Die Liebeleien springen einen nicht an, sie ergänzen vielmehr das Spielgeschehen und halten den Spieler bei der Stange.

Das ist zumindest der Eindruck, den ich mir bisher machen konnte. Eigentlich kann ich dazu gar nicht viel sagen. Ich dümple nämlich immer noch in Episode 8 herum.

 

Welcher ist dein absoluter Lieblingsgefährte? 

Definitiv Rowtsya! Ich mag ja fuchs- oder wolfartige Wesen sowieso und Rosen sind meine Lieblingsblumen. Der Kleine ist also der perfekte Gefährte für mich. Zudem sind die Farben einfach total schön. Zu schade, dass ich ihn mangels Skill nicht bekommen habe. Wäre ja auch zu schön gewesen.

Ansonsten halt mein Boltü. Ich liebe diese kleine Schildie namens Gaia wirklich. Habe ja auch im RL eine Schildkröte mit diesem Namen. Von daher war es klar, dass das Boltü diesen auch bekommt.

 

Hast du dir schon mal was mit Goldstücken gekauft, was du danach nie wieder angezogen/benutzt hast? 

Ja und nein. Ich habe mir vor einiger Zeit die Frisur Dae in Weiß gekauft. Da ich kein Geld ausgeben möchte, habe ich das Gold lange durch Bündel angespart. Ich bereue diesen Kauf keineswegs, ich habe nur noch nicht die richtige Kombination gefunden, bei welcher diese Frisur zum Einsatz kommen könnte. Das wird aber bestimmt noch.

 

Wie viel Maana hast du schon mal rausgeworfen, weil du jemanden gesucht und nicht gefunden hast? 

Ehrlich gesagt war das bis jetzt noch gar nicht soo viel. Ich spiele mit Lösungen und schaue mir gegebenenfalls auch mal ein Let’s Play an. Dazu höre ich oft, dass das doch das gesamte Spielerlebnis ruiniert, wenn man das Kommende schon kennt. Meiner Meinung nach ist das aber nicht der Fall. Die Story an sich ist schon recht vorhersehbar, das Ausschlaggebende an Eldarya sind aber einfach die eigenen Entscheidungen.

 

Gibt’s noch was, was du uns zum Schluss mitteilen möchtest? 

Ich hätte da noch eine Einstellung, die ich jedem nur empfehlen kann:

Man macht halt Fehler. Das gehört zu allem dazu. Das sollte einen aber nicht von irgendetwas abbringen. Man sollte sich seine Fehler lieber nochmal genauer anschauen, damit man es beim nächsten Mal besser macht. Es gibt keinen Weg ohne Hindernisse. Die Frage ist jetzt: drüber stolpern oder drüber steigen?

Das hat mich meinen Werdegang im Wiki bisher immer begleitet, ist aber auch in fast jeder Lebenssituation anwendbar. Man macht nun mal Fehler und das kann man auch nicht so leicht abstellen. Wichtig ist nur, dass man daraus lernt und auch gegebenenfalls Hilfe von anderen annimmt. Manchmal wissen es andere eben besser und in diesem Fall sollte man seinen Stolz ein wenig zurückschrauben und deren Meinung und Wissen anhören. Das mag zwar ausgelutscht klingen, ist aber wahr und das wird immer vergessen. 

 

Und zu guter Letzt:

Wir Blogger (oder wie auch immer man uns gerne nennen möchte) sind auch nur Menschen. Wir haben auch mal ein wenig Zeit für unser Privatleben verdient. Man sollte uns aber auch nicht auf einen Thron setzen. Man kann normal mit uns reden. Ich habe das Gefühl, dass das vielen manchmal gar nicht so klar ist. 

 

Das soll es jetzt aber von mir gewesen sein. Vielen Dank an Tabi für die Möglichkeit hier dabei zu sein. Ob man es glaubt oder nicht, das war mein erstes Interview :D

~  Die Fragen  ~

Kleine Vorstellungsrunde - wer bist du und was machst du auf deinem Blog?

Wie kamst du auf das Spiel Eldarya?

Warum hast du einen Blog zu Eldarya gestartet?

Wie kamst du auf deinen Ingame Namen?

Wer ist dein Lieblingscharakter im Spiel und warum? (Egal ob Junge oder Mädchen)

Bist du mit dem Verlauf der Story zufrieden?

Welcher ist dein absoluter Lieblingsgefährte?

Hast du dir schon mal was mit Goldstücken gekauft, was du danach nie wieder angezogen/benutzt hast?

Wie viel Maana hast du schon mal rausgeworfen, weil du jemanden gesucht und nicht gefunden hast?

Gibt’s noch was, was du uns zum Schluss mitteilen möchtest?

Kommentare: 0